Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen im August

4. August Sonntagsführung „Zwischen Tradition und Moderne- Die Architektur des Rammelsberges“
Info: Gebäude können einladend, liebenswert, auffordernd, aber auch bedrohlich sein. Solche emotionalen Atmosphären entfalten sich für viele Menschen in dem Moment, in dem sie ein Gebäude betreten. Die Architektur wirkt von außen betrachtet noch distanziert. Beim Betreten des Gebäudes wirft sie uns ihre Bedeutung zu. Es gibt eine Wechselwirkung zwischen Menschen und Gebautem.
Treffpunkt: Museumskasse
Start: 11:00 Uhr
Dauer: 75 – 90 min.
Kosten: 8,00 € Erw., 4,00 € Kinder (bis einschließlich 17 Jahre)
Anmeldung: nicht erforderlich

5. bis 9. August Ferien(S)pass „Jeder Tag ist anders- Jeder Tag ist schön!“
Info: Fotoworkshop an besonderen Orten über und unter Tage. Im Ferienprogramm erarbeiten Schülerinnen und Schüler ihre eigene Fotoausstellung. Am Sonntag, den 11. August um 15:00 Uhr findet eine Präsentation des Fotoworkshops für die Eltern statt.
Treffpunkt: Museumskasse
Start: 14:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Kosten: pro Tag 7,00 €; jedes Kind kann an beliebig vielen Tagen teilnehmen
Anmeldung: unter 05321/750-154 oder per Mail: reimold@rammelsberg.de
Weitere Infos unter www.rammelsberg.de

11. August Ferien(S)pass „Jeder Tag ist anders- Jeder Tag ist schön!“ Präsentation des Fotoworkshops Info: Schülerinnen und Schüler stellen Ihre Fotos aus dem Workshop vor.
Treffpunkt: Museumskasse
Start: 15:00 Uhr
Kosten: Für alle Kinder und Eltern kostenfrei

25. August Internationales Musikfest Goslar/Harz ”Klingendes Welterbe.Ein musikalischer Tag am Rammelsberg“
Info: Moderne Zeiten I- Das 20. Jahrhundert mit Johannes Fischer (Schlagzeug), Nicholas Rimmer (Klavier) und das Team des Weltkulturerbe Rammelsberg mit einer Interpretation von Werken aus dem 20. Jahrhundert (Luc Ferrari, George Antheil, Scott Joplin u.a.). Zusätzlich zum Musikprogramm findet die Sonderführung „Architektur und modernes Bauen am Erzbergwerk Rammelsberg“ statt und eine Filmvorführung „Modern Times“ von Charlie Chaplin (1936 OV).
Treffpunkt: Museumskasse
Start: ab 14:00 Uhr
Ende: ab 18:00 Uhr
Kosten: Eintritt Konzert 25,- € / 20,- €*; Film 10,- € / 8,- €*; Konzert & Film 29,- € / 24,- €*; Führung + 8,- € / + 4,- €*
Informationen zum Programm und den Kartenvorverkaufsstellen: www.musikfest-goslar.de | www.rammelsberg.de

25. August Sonntags-Matinee „Exkursion Oberharz- Der Oderteich“
Info: Rund 170 Jahre lang war der Oderteich die größte Talsperre Deutschlands. Nicht nur in dieser Hinsicht ist er etwas Besonderes. Als einziger Teich im „Weltkulturerbe Oberharzer Wasserwirtschaft“ wird sein Wasser von einem mächtigen Damm aus Granit gestaut, den wir uns genauer ansehen werden. Schwierige technische Herausforderungen wurden bei seinem Bau bewältigt, mutige Entscheidungen wurden getroffen, ein Bauwerk für die Ewigkeit sollte er werden. Bis heute wird sein Wasser zur Energiegewinnung genutzt. Die Lage im Nationalpark Harz, macht ihn zu einem Ausgangspunkt vieler schöner Wanderungen. Vielleicht schließen Sie nach der Exkursion noch eine Tour an? Oder Sie bringen Badesachen und Picknick mit. Festes Schuhwerk ist erforderlich.
Treffpunkt: Parkplatz am Oderteich, B 242
Start: 11:00 Uhr
Dauer: ca. 1,5 Std.
Preis: kostenfrei
Anmeldung: nicht erforderlich
Weitere Infos unter www.rammelsberg.de

Tägliche Führungen
Feuer und Wasser: tägl. Zur vollen Stunde von 10:00 – 16:00 Uhr
Mit der Grubenbahn vor Ort: tägl. Zur halben Stunde von 10:30 – 16:30 Uhr
Vom Erzbrocken zum Konzentrat: täglich jeweils um 11:00 und 14:00 Uhr Perspektivwechsel: Fahrt mit dem Schrägaufzug- tägl. alle 30 Minuten von 10:30 – 16:30 Uhr
Familienführung- Wie der Berg zu seinen Namen kam: immer samstags um 11:00 Uhr und sonntags 11:00 und 14:00 Uhr

• Sonderausstellungen

Sonderausstellung „Alexander Calvelli- WEltErbeBilder aus dem Harz“
tägl. geöffnet von 09:00 – 18:00 Uhr
Die fotorealistischen Bilder Alexander Calvellis offenbaren faszinierende Blicke aus unbekannten Perspektiven auf höchst unterschiedliche Objekte innerhalb des Welterbes. Sie nehmen den Betrachter mit auf eine außergewöhnliche Reise durch Goslar und den Harz.
An ausgewählten Bildern erwecken Sie mithilfe von QR-Codes die Bilder zum Leben: Ausgewählte Personen wie Alexander Calvelli selbst erzählen mehr über „ihr Welterbe“.

Sonderausstellung „Industriearchitektur der Moderne im Spiegel der Fotografie- Die Tagesanlagen des Weltkulturerbes Erzbergwerk Rammelsberg“ tägl. geöffnet von 09:00 – 18:00 Uhr

Vor 80 Jahren noch Großbaustelle, heute Denkmal- Ein spezieller Architekturstil kennzeichnet die Gebäude des Rammelsberges. Sehen Sie in der Ausstellung, wie berühmte Fotografien im Laufe der Zeit die charakteristischen Eigenarten in ihren Werken festgehalten haben.
Infos zu unseren Veranstaltungen und Führungen erhalten Sie unter www.rammelsberg.de und auf www.facebook.com/rammelsbergharz
!Achtung das Wochenendseminar im Juli findet nicht statt !