Von Berlin über Wittenberg und Dessau-Roßlau nach Eisleben 2018-02-12T14:39:03+00:00

Von Berlin über Wittenberg und Dessau-Roßlau nach Eisleben

Streckenlänge gesamt: ca 220 km – Wir empfehlen 2 Übernachtungen.

Berlin ist Hauptstadt und Kulturmetropole. Die zahlreichen kulturellen Einrichtungen laden zu einer ausgedehnten Entdeckungstour ein. Zwischen Spree und Kupfergraben liegt die weltberühmte Museumsinsel. Sie beherbergt die archäologischen Sammlungen und Kunst des 19 Jahrhunderts.

Die Berliner Siedlungen der Moderne gehören zu den ersten Sozialbausiedlungen in Deutschland. Große Architekten haben hier gewirkt, allen voran Bruno Taut, der neben der Gartenstadt Falkenberg auch verantwortlich war für die Umsetzung der Siedlung am Schillerpark. Über das historische Potsdam, umgeben von der Havel und unzähligen Seen geht es weiter durch märkische Heidelandschaften, auf Nebenstraßen oftmals durch malerische Baumalleen, bis in die Lutherstadt Wittenberg.

In der Stadt, wo Luther seine 95 Thesen an der Tür der Schlosskirche anbrachte, gibt es mehrere Orte des Wirkens des großen Reformators. Über die Elbe geht es weiter nach Dessau-Roßlau, Wirkungsstätte des Bauhauses. Neben dem Bauhaus selbst sind heute auch wieder die Villen der Bauhaus-Meister zu bewundern.

Die Region ist ein idealer Landstrich für Radfahrer, nicht nur auf dem Elberadweg. Entlang der Deutschen Alleenstraße führt der Weg über die historische Bach-Stadt Köthen in die Lutherstadt Eisleben, mit Geburts- und Sterbehaus Martin Luthers.